Erfolgreich gegen Spam

Über 90% Spam

Ende letzten Jahres hat die IT-Genossenschaft JARIVA die Spam-Abwehr ihres Email-Servers verbessert. Das Aufkommen an Spam war rasant angestiegen. Bei allgemeinen Email-Konten, wie z.B. der Info-Adresse, lag der Spam-Anteil im Vierteljahresdurchschnitt sogar bei über 90%. Kontrollierte man den Inhalt des Junk-Mail Ordners, konnte man feststellen, dass auch wirklich nahezu ausnahmslos Spam aussortiert wurde. Ein fälschlich im Junk-Mail Ordner gelandetes Email war die absolute Ausnahme. Und diese wenigen Ausnahmen waren auch nur Werbe-Emails, die vom Absender mit zu viel HTML-Gimmicks aufgepumpt wurden.

Da lag es nahe, sich der Spamflut durch eine ganz einfache Maßnahme zu erwehren. Statt den Spam anzunehmen, und dann auf die einzelnen Konten zu verteilen, wehrt der Email-Server die Spamflut jetzt einfach ab. Der Effekt war nach dieser Umstellung wirklich überraschend. Man hatte das Gefühl, dass etwas nicht in Ordnung sei. Offenbar hatten wir uns schon zu sehr an das Grundrauschen der tagtäglichen Spamflut gewöhnt. So wie an Straßenlärm. Hört der Lärm plötzlich auf, ist der Effekt ähnlich überraschend.

Gestern meldete das ZDF in seinen Online-Nachrichten, dass T-Online die Spam-Abwehr ebenfalls verbessert hat. Wie die Kunden eines derart großen Providers darauf reagiert haben, kann man bei den Heute-Nachrichten nachlesen.
Schöne Grüße
Manfred Feige – JARIVA eGOpenProfiles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.