Tattler app im privaten Einsatz. Oder: Mit dem Vierzigtonner zum Brötchenholen.

Tattler app ist ein bemerkenswert leistungsfähiges Tool. Ein sog. News Aggregator. Es vereint die Vorteile von RSS-Newsreadern und Web-Crawlern. Während bei herkömmlichen RSS-Readern der Link zum RSS-Ziel angebeben werden muss, durchstöbert Tattler das Web selbsttätig. Ähnlich wie Web-Crawler. Der Nutzer gibt die Themen vor, und Tattler sucht. In Heft 2 / 2011 der Computerzeitschrift c’t wird Tattler vorgestellt. Die Autorin beschreibt auch die Installation. Spätestens hier wird der geneigte Leser stutzig, denn der Installationsaufwand ist enorm. Wer bisher lediglich ein normal ausgestattetes Linux oder Windows-System auf seinem Schreibtisch hatte, wird vor der Tattler-Installation zunächst eine umfangreiche Infrastruktur installieren müssen. Im Einzelnen sind das: Appache Web-Server, MySQL, PHP.

Erst auf dieser Grundlage kann dann Tattler installiert werden. Tattler selbst bringt wiederum das mächtige CMS Drupal mit. Tattler basiert auf Drupal. Direkt nach der Installation von Tattler fordert Drupal zur Aktualisierung auf. Wer sich bisher mit Drupal nicht auskannte, oder lediglich mit ähnlichen CMS-Systemen wie z.B. Typo3 zu tun hatte, wird nicht darum herum kommen, sich in Drupal einzuarbeiten. Auch die Bedienung von Tattler selbst, ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Es wird sowohl über Menüeingeben als auch über Cron-Jobs gesteuert. Fazit: Für Zeitungsredaktionen ist Tattler sicherlich ein willkommenes Tool. Für den IT-Freelancer, der Tattler dazu nutzen möchte, das Web nach IT-Projekten zu durchforsten, ist der Installationsaufwand, die Pflege und die Einarbeitung enorm. Es wirkt ein wenig so, als würde man mit dem Vierzigtonner zum Brötchenholen fahren. Das kann man natürlich machen. Ob das aber sinnvoll ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil warte, bis die Entwickler herkömmlicher Feed-Reader wie z.B. Liferea, ihre Werke um die Crawler-Funktion erweitert haben. Liferea ist unter Ubuntu mit nur einem Klick installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.