Linux für Windows-Nutzer – Teil 1

Wer als langjähriger Windows-Nutzer immer schon einmal testen wollte, wie sich ein Linux-System im alltäglichen Bürobetrieb anfühlt, dem bietet sich eine erstklassige Möglichkeit. Das System heißt Ubuntu, und ist wie fast alle Linux-Systeme lizenzfrei herunterzuladen. – Also kostenlos.
Und so geht´s:
Hier ein wenig einlesen: Wikipedia über Ubuntu
Und hier downloaden: Ubuntu-Users
Achtung, das Image der Install-CD ist viele MB groß. Aber es lohnt sich.
Außerdem kann man sich sogar eine Installations-CD zusenden lassen. Die CD ist ebenfalls kostenlos.

Das ZDF hat in seiner Mediathek einen kurzen Fernsehfilm über Ubuntu und seinen Erfinder und Förderer Mark Shuttleworth.

Meine ersten eigenen Erfahrungen mit Ubuntu schreibe ich am Wochenende an dieser Stelle auf.
Morgen gehe ich der Frage nach, warum die Wahl ausgerechnet auf Ubuntu gefallen ist.
Bis dann
Manfred Feige – JARIVA eGOpenProfiles

Ein Gedanke zu „Linux für Windows-Nutzer – Teil 1

  1. Pingback: Freelancer-Blog » Blog Archive » Von XP auf Vista updaten? Oder gleich zu Ubuntu wechseln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.