Petition zum Thema „wirtschaftlicher Verein“

Noch bis zum 28.12.2010 kann die Petition zur weiteren Öffnung der Rechtsform des wirtschaftlichen Vereins unterzeichnet werden. In der Begründung der Petition wird zwar hauptsächlich auf Dorfläden eingegangen. Es sind aber unzählige andere Betätigungsformen denkbar. So könnte der wirtschaftliche Verein künftig ganz generell für Menschen interessant werden, die unternehmerisch etwas gemeinsam mit Anderen bewegen wollen. Beispielsweise ältere Menschen, denen es nicht in erster Linie ums Geldverdienen geht, sondern darum, nicht zuhause zu versauern. – Ein Thema, dass viele ältere Menschen bewegt.

Der Zentralverband deutscher Konsumgenossenschaften (ZdK) hat den wirtschaftlichen Verein außerdem als preiswerte Einstiegs-Rechtsform für die spätere Umwandlung in eine “richtige“ Genossenschaft entdeckt. Weil die Förderung des Genossenschaftswesens ein Grundanliegen des ZdK ist, passt es ins Bild, wenn er sich nun auch dem wirtschaftlichen Verein widmet: Der wirtschaftliche Verein als „kleine Genossenschaft“.

Die Rechtsform des wirtschaftlichen Vereins hat viel Potential. Die Idee diese Rechtsform bürgerfreundlicher und einfacher handhabbar zu machen, ist eine gute Idee. Falls Sie die Idee auch unterstützenswert finden: Einfach einen Account freischalten, unterzeichnen, und in der Vorweihnachtszeit noch schnell eine gute Tat vollbringen. – Zur Petition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.